Kultursommergarten 2021

LOOPINSLAND – DIE EIN-MANN-BIG-BAND


Plattform Plattform

Ein Mann, eine Stimme, eine Loop-Maschine – nichts scheint unmöglich. Matthias Keller mutiert zur „Ein Mann Big Band“. Spur um Spur werden Rhythmen, Harmonien, Melodien und Effekte zu einem kompletten Song, einer komplexen Szenerie aufgebaut. Das Publikum erlebt diesen kreativen Prozess hautnah mit, ist fasziniert und gefesselt, auch von der verwirrenden Choreografie, mit denen Kellers Füße die Tasten seiner elektronischen Helfer bedienen.

Spielend gelingt ihm der fliegende Wechsel von bitterböser Lästerei zum herzergreifenden Gospel. Er überzeugt als Balkan-Blaskapelle ebenso wie als Pop-Band, zaubert den Klang der Hippie-Ära und den coolen Sound der Achtziger aus seiner Kehle. Textlich bleibt es bei klugem Nonsens und Wortakrobatik, ob er nun Telefonate mit sich selbst führt oder eine Sammlung absurder Warnhinweise präsentiert. Lässig und souverän beatboxt sich der charmante Tausendsassa durch hessische Wortgebilde und doziert über den Ohrwurm. Handpuppeneinsatz inklusive.

Nach knapp zwei packenden und unterhaltsamen Stunden, endet LOOPINSLAND mit Glockengeläut, Feuerwerk und tosendem Applaus für einen Künstler, der alles kann. Nur nicht langweilen.

 

VOR ORT AUSSERDEM: Yaṣar Honneth (von NEUE MEDIEN – BEWEGTBILD) mit einer Filminstallation

Yaṣar Honneth ist am 07.01.1985 in Boppard geboren, wuchs in Aix-En-Provence auf und erlernte zunächst den Beruf des KFZ-Techniker mit Anschluss des Meisters in Koblenz. Um seine große Leidenschaft – dem Umgang mit der Kamera – hauptberuflich zu verfolgen setzte er im Studienfach „B.A. Digital Media – Video/ Motion Pictures“ und „M.A. Leadership in the Creative Industries“ an der HS Darmstadt und dem CIT in Cork Filme und innovative Werbekonzepte um.

Heute steht der Medienproduzent für das einzigartige Gefühl, Emotionen dokumentarisch mit der Kamera einzufangen. Seine Kunden schätzen dabei das Gespür für neue Darstellungs- und Kommunikationsformen in Online- wie Offline-Medien.

Yaṣar Honneth lehrt an der iba internationalen Berufsakademie Marketing, Werbung und Storytelling.

 

VOR ORT AUSSERDEM: Nadine Tannreuther (von ArtAspekt / MEDIENPRODUKTION) mit Fotodrucken auf gebürstetem Aluminium

ArtAspekt MEDIENPRODUKTION steht für visuelle Kommunikation in Wiesbaden, genauer für Fotografie, Film, Gestaltung und Interimsmanagement unter Leitung von Nadine Tannreuther. Sie arbeitet im Beruf des Creative Directors an freien Projekten unterschiedlichster Unternehmen, von der Galeristin bis zum Industriepark. Als Projektmanagerin ist sie für kreative, medienübergreifende Konzepte und deren Planung zuständig. Mit einem Team aus Freelancern visualisiert Nadine Tannreuther nach Projekstruktur- und Zeitplänen jegliche Art der Kommunikation. Dazu gehören Text, Design, (bewegte) Bilder aber auch Veranstaltungen.

Nadine Tannreuther bleibt auch im Hobby kreativ – in Form von fotografischen Collagen und haptischer Acryltechnik auf Leinwand. Mit drei Jahren entstand ihr erstes Gemälde mittels Wasserfarbe auf Stein – eine Blumenwiese für den stolzen Opa. „Die Kunst bietet mir seit jeher einen Ausgleich, vor allem zum Alltag am PC. Alleine und zurückgezogen ein paar Stunden für die eigne Persönlichkeit, am Liebsten Sonntag morgens bei Sonnenaufgang habe ich die besten Ideen.“

---

18.07.21, 15 Uhr
Einlass: 14 Uhr

Reservierung/Tickets gibts unter kultursommergarten.ticket.io

Preis: 12 € zzgl. Gebühren

im Kultursommergarten der Milchsackfabrik, Gutleutstraße 294, 60327 Frankfurt am Main

---

Entdecke unser Open-Air-Programm im Kultursommergarten, unter Einhaltung aller Hygiene-Standards und Sicherheitsabstände. Alle Infos zum Ablauf unserer Club Picknicks im Kultursommergarten findet ihr in den FAQs: https://milchsackfabrik.de/kultursommergarten-faqs/
_

PLATTFORM PLATTFORM findet statt im Rahmen des Kultursommergartens und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und unterstützt durch DIEHL+RITTER/INS FREIE!