Kultursommergarten 2021

WUT ZU GOLD // REITE DEIN PONY


Plattform Plattform

theater 3 hasen oben: WUT ZU GOLD

Das Künstlerpaar Pahl/Wilmanns nutzt ein Corona-Arbeitsstipendium, um sich in einem Pandemie-kompatibel abgezirkelten Arbeitskosmos auf die eigenen künstlerischen Wurzeln zu besinnen. Ein improvisiertes Studio im Zimmer, der Garten, das Dorf. Hier kehrt Klaus Wilmanns zurück zum Sound-Collage-Hörspiel Format, mit dem der Musiker bereits in den 70er Jahren in Berlin experimentierte. Thematisch schließt die Performerin/Autorin Silvia Pahl an frühere feministische Arbeiten an. Pahls erste Theaterproduktion befasste sich mit dem „Buch von der Stadt der Frauen“ von Christine de Pizan aus dem Jahr 1405. Die Schriftstellerin hat kulturelle, wissenschaftliche und politische Leistungen von Frauen zusammengetragen und so das historische Gewicht dieser Frauen sichtbar gemacht. Auslöser der Performance „Wut zu Gold“ war die Entrüstung über Drohungen und Anfeindungen gegen Frauen, die in der Öffentlichkeit stehen: Politikerin, Anwältin, Aktivistin oder Kabarettistin.

von und mit: Silvia Pahl & Klaus Wilmanns
_

Iso Herquist: REITE DEIN PONY

Die Quarantäne-Profipackung für Fortgeschrittene*innen*pi+dong: Iso Herquist spielt Jazz, Blues und Soul. Und den ganzen anderen Rest auch. Mit der Ukulele. Auf der Couch. In Live. Außerdem Freihändigandernasekratzen, Extremunboxing, Tigerjonglage, Hochgeschwindigkeitszähneputzen und Hardcorekekseessing. Und natürlich wird ein Bild von Prisca Ludwig versteigert. Bämm.

---

04.07.21, 16 Uhr
Einlass: 15 Uhr

Preis: 12 € zzgl. Gebühren

im Kultursommergarten der Milchsackfabrik, Gutleutstraße 294, 60327 Frankfurt am Main

---

Entdecke unser Open-Air-Programm im Kultursommergarten, unter Einhaltung aller Hygiene-Standards und Sicherheitsabstände. Alle Infos zum Ablauf unserer Club Picknicks im Kultursommergarten findet ihr in den FAQs: https://milchsackfabrik.de/kultursommergarten-faqs/

---

PLATTFORM PLATTFORM findet statt im Rahmen des Kultursommergartens und wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Kulturpakets 2 des Landes Hessen und unterstützt durch DIEHL+RITTER/INS FREIE!